Review: Skechers Go Run Ultra

Angeschafft und vorgestellt kurz vorm Wiedtal Ultratrail, bereitete die Zunge des Schuhs anfangs massive Probleme und Schmerzen auf dem Fußrücken. Das Problem verschwand aber und der Skechers wurde zu meinem liebsten Ultraschlappen.

Der Röntgenlauf gestern dürfte nun der letzte lange Lauf für diesen Schuh gewesen sein. 

Nach 875 Km verabschiedet sich der Skechers Go Run Ultra aus meinem Laufstall.

8 Ultras und 10 lange Trainingsläufe hat das Paar mitgemacht, danach hat das Mesh jetzt 5 cm lange Risse und die Stollen, die bei dem Schuh die Dämpfung ausmachen, sind unter dem Vorfuß so gut wie nicht mehr vorhanden.

skechers_r__01
Hier sieht man deutlich den langen Riss, durch den man nicht nur Halt im Schuh verliert, sondern mit dem man im Wald auch jeden sich anbietenden Stein einsammelt.
skechers_neu
Der fast neue Skechers mit fetten Dämpfungsnoppen
skechers_alt
Nach 875 Km sind die Stollen/Noppen unter dem Vorfuß so gut wie nicht mehr vorhanden

Thomas

Ich bin begeisterter Läufer, bevorzugt auf langen Strecken in der Natur. Auf Lennetaler.de schreibe ich primär über diese Leidenschaft, aber auch über alles was mir draußen und sportlich sonst noch Spaß macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.